Men√ľ
Bauwagen
Bauwagen Winter
 

Die Idee

Mitte der 90- er Jahre entstand der Wunsch, in Gröpelingen eine Kinder- und Jugendfarm zu errichten.
Insbesondere das Ortsamt/West und der Stadtteilbeirat unterstützten diese Idee.

Finanziert wurde das Projekt über EU- Programme, mit Stadtteilgeldern und Mitteln aus verschiedenen senatorischen Behörden.

Die Idee war, mit dieser Einrichtung das Freizeit- und Bildungsangebot in Gröpelingen aufzuwerten und die Wohnfeld- und Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Im Jahr 1999 konnte der Farmbetrieb unter Beteiligung von Schulen, Kindergärten und engagierten Bürger_Innen aufgenommen werden.

 
 


Im Jahr 2002 übernahm der jetzige Träger, der AFJ e.V., Kinder- und Jugendhilfe in Bremen, die Geschäftsführung. Mit der Anschaffung der ersten Tiere füllte sich die Farm schnell mit Leben. Altersgerechte Programme für Kindergruppen wurden gestaltet und die Farm erhielt ihre heutige Struktur. Inzwischen leben zahlreiche Tiere verschiedener Arten bei uns.
Durchschnittlich besuchen uns bis zu siebzig Kinder am Tag, um zu füttern, zu reiten, zu gärtnern und zu spielen.

 
 
scroll to top